Qualität
Leidenschaft
Know-how

Datenschutz-Bestimmungen - RODO

Nachfolgend präsentieren wir Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und erfüllen damit die in Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 genannte Verpflichtung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (bezeichnet als "DSGVO", "GDPR" oder "Allgemeine Verordnung zum Datenschutz").

n unserer Organisation befinden sich je nach der Art der Kontakte und der Zusammenarbeit mit Ihnen, den getroffenen Verträgen, die uns jetzt und in der Vergangenheit binden, Daten, die Ihre persönlichen Daten darstellen, d. H. Adresse des eingetragenen Sitzes oder Wohnsitzes, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Nummern aus Registern (NIP, REGON, KRS, PESEL).

Diese Daten wurden von uns von öffentlichen Suchmaschinen bezogen oder von Ihnen persönlich, per E-Mail, per Poczta Polska oder telefonisch zur Verfügung gestellt.

SCHLACHTBETRIEB

Schutz personenbezogener Daten

Nachfolgend präsentieren wir Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und erfüllen damit die in Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 genannte Verpflichtung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (bezeichnet als "DSGVO", "GDPR" oder "Allgemeine Verordnung zum Datenschutz").

n unserer Organisation befinden sich je nach der Art der Kontakte und der Zusammenarbeit mit Ihnen, den getroffenen Verträgen, die uns jetzt und in der Vergangenheit binden, Daten, die Ihre persönlichen Daten darstellen, d. H. Adresse des eingetragenen Sitzes oder Wohnsitzes, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Nummern aus Registern (NIP, REGON, KRS, PESEL).

Diese Daten wurden von uns von öffentlichen Suchmaschinen bezogen oder uns von Ihnen persönlich, per E-Mail, per Poczta Polska oder telefonisch zur Verfügung gestellt

Administrator der personenbezogenen Daten

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:
MCKEEN-BEEF SH Sp. z o.o.
Linne 47
62-730 Dobra, Polska
NIP: PL 9680972585
REGON: 302170790
KRS: 0000427658

Der Administrator kann telefonisch unter + 00-00-000-00-00 oder per E-Mail an die Adresse rodo.sh@mckeen-beef.eu in allen Angelegenheiten bezüglich Ihrer persönlichen Daten und der damit verbundenen Rechte mit ihnen kontaktiert werden, die wir unten angeben.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten besteht darin, die Verträge abzuschließen, die uns verbinden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, Informationen über unsere Dienstleistungen zu senden sowie unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, z. B. wenn das Gesetz uns verpflichtet, Ihre Daten für Steuer- und Rechnungslegungszwecke zu verarbeiten - das Steuerverordnungsgesetz und das Gesetz über die Buchhaltung.

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren oder Direktmarketing durchzuführen.

Ihre Daten können auch verarbeitet werden, um Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen sowie um die Verantwortlichkeit für unsere gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Grundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten basierend auf:
Art. 6 Abs. 1 lit. a der Verordnung vom 27. April 2016 über den Schutz von natürlichen Personen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden "die Verordnung"), d. h. auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, falls Sie haben sie in Situationen gegeben, in denen eine solche Zustimmung erforderlich war.
Art. 6 Abs. 1 lit. b der Verordnung zur Ausführung von Verträgen oder zum Ergreifen von Maßnahmen vor Vertragsschluss;
Art. 6 Abs. 1 lit. c der Verordnung, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen,
Art. 6 Abs. 1 lit. f der Verordnung wenn die Grundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse ist, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren, Direktmarketing durchzuführen, Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen, die Rechenschaftspflicht gegenüber unseren gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Sie geben uns freiwillig Ihre personenbezogenen Daten. Es kann jedoch vorkommen, dass wir ohne Angabe von Daten keinen Vertrag ausführen oder vorbereiten können. Die Angabe von Daten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ist ebenfalls freiwillig. Wenn Sie diese jedoch nicht angeben, können wir über diese Kanäle nicht kontaktieren.

Wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gebeten haben, kann diese Einwilligung jederzeit zurückgenommen werden, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme durchgeführt wurde. Die Zustimmung kann durch Senden einer E-Mail an folgende Adresse widerrufen werden: rodo.sh@mckeen-beef.eu

Der Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Personenbezogene Daten, die zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags und zur Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Verpflichtung verarbeitet werden, werden für die Dauer des Vertrags und nach dessen Ablauf für den Zeitraum gespeichert, der zur Sicherung oder Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich ist, z. B. aufgrund steuerrechtlicher Bestimmungen oder der Buchhaltung.

Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage des berechtigten Rechtsinteresses des Administrators verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses Interesses oder bis zum Einspruch der betroffenen Person gespeichert.

Personenbezogene Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis zu ihrem Widerruf gespeichert.

Datenübertragung

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir haben eine Rechtsgrundlage dafür. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten können folgenden Stellen zur Verfügung gestellt oder anvertraut werden:
  • autorisierten Mitarbeitern des Administrators,
  • Unternehmen, die Outsourcing, Buchhaltung, IT-Dienstleistungen und Wartung der IT-Infrastruktur für den Administrator bereitstellen;
  • Behörden auf der Grundlage gesetzlicher Anforderungen.
Zustehende Rechte

Sie haben folgende Rechte:
  • das Recht auf Zugang zu Daten (Artikel 15 DSGVO),
  • das Recht, eine Berichtigung von Daten (Artikel 16 der DSGVO) zu verlangen, wenn diese falsch oder unvollständig sind;
  • das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen (Artikel 17 der DSGVO), wenn Daten nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden, die Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen wird oder die Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wird der Einspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben, sind Daten zu entfernen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen,
  • keine automatisierten Entscheidungen treffen, einschließlich Profilerstellung,
  • das Recht, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu beantragen (Artikel 18 DSGVO),
  • das Recht zur Übertragung von Daten (Artikel 20 DSGVO), wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht.
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen,
  • das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Einspruch zu erheben, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einem berechtigten Interesse oder zu statistischen Zwecken beruht und der Widerruf durch die besondere Situation der betroffenen Person gerechtfertigt ist oder wenn die Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden;
  • Das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten einzureichen.

SCHNEIDWERK

Schutz personenbezogener Daten

Nachfolgend präsentieren wir Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und erfüllen damit die in Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 genannte Verpflichtung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (bezeichnet als "DSGVO", "GDPR" oder "Allgemeine Verordnung zum Datenschutz").

n unserer Organisation befinden sich je nach der Art der Kontakte und der Zusammenarbeit mit Ihnen, den getroffenen Verträgen, die uns jetzt und in der Vergangenheit binden, Daten, die Ihre persönlichen Daten darstellen, d. H. Adresse des eingetragenen Sitzes oder Wohnsitzes, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Nummern aus Registern (NIP, REGON, KRS, PESEL).

Diese Daten wurden von uns von öffentlichen Suchmaschinen bezogen oder uns von Ihnen persönlich, per E-Mail, per Poczta Polska oder telefonisch zur Verfügung gestellt

Administrator der personenbezogenen Daten

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:<
MCKEEN-BEEF CP Sp. z o.o.
ul. Spółdzielców 13
62-850 Lisków
NIP: PL 9680994888
REGON: 383196220
KRS: 0000786603

Der Administrator kann telefonisch unter + 00-00-000-00-00 oder per E-Mail an die Adresse rodo.sh@mckeen-beef.eu in allen Angelegenheiten bezüglich Ihrer persönlichen Daten und der damit verbundenen Rechte mit ihnen kontaktiert werden, die wir unten angeben.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten besteht darin, die Verträge abzuschließen, die uns verbinden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, Informationen über unsere Dienstleistungen zu senden sowie unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, z. B. wenn das Gesetz uns verpflichtet, Ihre Daten für Steuer- und Rechnungslegungszwecke zu verarbeiten - das Steuerverordnungsgesetz und das Gesetz über die Buchhaltung.

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren oder Direktmarketing durchzuführen.

Ihre Daten können auch verarbeitet werden, um Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen sowie um die Verantwortlichkeit für unsere gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Grundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten basierend auf:
Art. 6 Abs. 1 lit. a der Verordnung vom 27. April 2016 über den Schutz von natürlichen Personen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden "die Verordnung"), d. h. auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, falls Sie haben sie in Situationen gegeben, in denen eine solche Zustimmung erforderlich war.
Art. 6 Abs. 1 lit. b der Verordnung zur Ausführung von Verträgen oder zum Ergreifen von Maßnahmen vor Vertragsschluss;
Art. 6 Abs. 1 lit. c der Verordnung, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen,
Art. 6 Abs. 1 lit. f der Verordnung wenn die Grundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse ist, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren, Direktmarketing durchzuführen, Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen, die Rechenschaftspflicht gegenüber unseren gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Sie geben uns freiwillig Ihre personenbezogenen Daten. Es kann jedoch vorkommen, dass wir ohne Angabe von Daten keinen Vertrag ausführen oder vorbereiten können. Die Angabe von Daten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ist ebenfalls freiwillig. Wenn Sie diese jedoch nicht angeben, können wir über diese Kanäle nicht kontaktieren.

Wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gebeten haben, kann diese Einwilligung jederzeit zurückgenommen werden, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme durchgeführt wurde. Die Zustimmung kann durch Senden einer E-Mail an folgende Adresse widerrufen werden: rodo.sh@mckeen-beef.eu

Der Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Personenbezogene Daten, die zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags und zur Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Verpflichtung verarbeitet werden, werden für die Dauer des Vertrags und nach dessen Ablauf für den Zeitraum gespeichert, der zur Sicherung oder Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich ist, z. B. aufgrund steuerrechtlicher Bestimmungen oder der Buchhaltung.

Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage des berechtigten Rechtsinteresses des Administrators verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses Interesses oder bis zum Einspruch der betroffenen Person gespeichert.

Personenbezogene Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis zu ihrem Widerruf gespeichert.

Datenübertragung

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir haben eine Rechtsgrundlage dafür. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten können folgenden Stellen zur Verfügung gestellt oder anvertraut werden:
  • autorisierten Mitarbeitern des Administrators,
  • Unternehmen, die Outsourcing, Buchhaltung, IT-Dienstleistungen und Wartung der IT-Infrastruktur für den Administrator bereitstellen;
  • Behörden auf der Grundlage gesetzlicher Anforderungen.
Zustehende Rechte

Sie haben folgende Rechte:
  • das Recht auf Zugang zu Daten (Artikel 15 DSGVO),
  • das Recht, eine Berichtigung von Daten (Artikel 16 der DSGVO) zu verlangen, wenn diese falsch oder unvollständig sind;
  • das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen (Artikel 17 der DSGVO), wenn Daten nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden, die Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen wird oder die Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wird der Einspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben, sind Daten zu entfernen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen,
  • keine automatisierten Entscheidungen treffen, einschließlich Profilerstellung,
  • das Recht, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu beantragen (Artikel 18 DSGVO),
  • das Recht zur Übertragung von Daten (Artikel 20 DSGVO), wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht.
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen,
  • das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Einspruch zu erheben, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einem berechtigten Interesse oder zu statistischen Zwecken beruht und der Widerruf durch die besondere Situation der betroffenen Person gerechtfertigt ist oder wenn die Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden;
  • Das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten einzureichen.

VERKAUF

Schutz personenbezogener Daten

Nachfolgend präsentieren wir Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und erfüllen damit die in Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 genannte Verpflichtung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (bezeichnet als "DSGVO", "GDPR" oder "Allgemeine Verordnung zum Datenschutz").

n unserer Organisation befinden sich je nach der Art der Kontakte und der Zusammenarbeit mit Ihnen, den getroffenen Verträgen, die uns jetzt und in der Vergangenheit binden, Daten, die Ihre persönlichen Daten darstellen, d. H. Adresse des eingetragenen Sitzes oder Wohnsitzes, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Nummern aus Registern (NIP, REGON, KRS, PESEL).

Diese Daten wurden von uns von öffentlichen Suchmaschinen bezogen oder uns von Ihnen persönlich, per E-Mail, per Poczta Polska oder telefonisch zur Verfügung gestellt

Administrator der personenbezogenen Daten

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:<
MCKEEN-BEEF SO GmbH
Ennigerloher Str. 28
59302 Oelde
VAT No.: DE 290319849

Der Administrator kann telefonisch unter + 00-00-000-00-00 oder per E-Mail an die Adresse rodo.sh@mckeen-beef.eu in allen Angelegenheiten bezüglich Ihrer persönlichen Daten und der damit verbundenen Rechte mit ihnen kontaktiert werden, die wir unten angeben.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten besteht darin, die Verträge abzuschließen, die uns verbinden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, Informationen über unsere Dienstleistungen zu senden sowie unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, z. B. wenn das Gesetz uns verpflichtet, Ihre Daten für Steuer- und Rechnungslegungszwecke zu verarbeiten - das Steuerverordnungsgesetz und das Gesetz über die Buchhaltung.

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren oder Direktmarketing durchzuführen.

Ihre Daten können auch verarbeitet werden, um Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen sowie um die Verantwortlichkeit für unsere gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Grundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten basierend auf:
Art. 6 Abs. 1 lit. a der Verordnung vom 27. April 2016 über den Schutz von natürlichen Personen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden "die Verordnung"), d. h. auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, falls Sie haben sie in Situationen gegeben, in denen eine solche Zustimmung erforderlich war.
Art. 6 Abs. 1 lit. b der Verordnung zur Ausführung von Verträgen oder zum Ergreifen von Maßnahmen vor Vertragsschluss;
Art. 6 Abs. 1 lit. c der Verordnung, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen,
Art. 6 Abs. 1 lit. f der Verordnung wenn die Grundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse ist, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren, Direktmarketing durchzuführen, Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen, die Rechenschaftspflicht gegenüber unseren gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Sie geben uns freiwillig Ihre personenbezogenen Daten. Es kann jedoch vorkommen, dass wir ohne Angabe von Daten keinen Vertrag ausführen oder vorbereiten können. Die Angabe von Daten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ist ebenfalls freiwillig. Wenn Sie diese jedoch nicht angeben, können wir über diese Kanäle nicht kontaktieren.

Wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gebeten haben, kann diese Einwilligung jederzeit zurückgenommen werden, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme durchgeführt wurde. Die Zustimmung kann durch Senden einer E-Mail an folgende Adresse widerrufen werden: rodo.sh@mckeen-beef.eu

Der Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Personenbezogene Daten, die zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags und zur Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Verpflichtung verarbeitet werden, werden für die Dauer des Vertrags und nach dessen Ablauf für den Zeitraum gespeichert, der zur Sicherung oder Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich ist, z. B. aufgrund steuerrechtlicher Bestimmungen oder der Buchhaltung.

Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage des berechtigten Rechtsinteresses des Administrators verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses Interesses oder bis zum Einspruch der betroffenen Person gespeichert.

Personenbezogene Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis zu ihrem Widerruf gespeichert.

Datenübertragung

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir haben eine Rechtsgrundlage dafür. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten können folgenden Stellen zur Verfügung gestellt oder anvertraut werden:
  • autorisierten Mitarbeitern des Administrators,
  • Unternehmen, die Outsourcing, Buchhaltung, IT-Dienstleistungen und Wartung der IT-Infrastruktur für den Administrator bereitstellen;
  • Behörden auf der Grundlage gesetzlicher Anforderungen.
Zustehende Rechte

Sie haben folgende Rechte:
  • das Recht auf Zugang zu Daten (Artikel 15 DSGVO),
  • das Recht, eine Berichtigung von Daten (Artikel 16 der DSGVO) zu verlangen, wenn diese falsch oder unvollständig sind;
  • das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen (Artikel 17 der DSGVO), wenn Daten nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden, die Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen wird oder die Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wird der Einspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben, sind Daten zu entfernen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen,
  • keine automatisierten Entscheidungen treffen, einschließlich Profilerstellung,
  • das Recht, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu beantragen (Artikel 18 DSGVO),
  • das Recht zur Übertragung von Daten (Artikel 20 DSGVO), wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht.
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen,
  • das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Einspruch zu erheben, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einem berechtigten Interesse oder zu statistischen Zwecken beruht und der Widerruf durch die besondere Situation der betroffenen Person gerechtfertigt ist oder wenn die Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden;
  • Das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten einzureichen.

ZENTRALE

Schutz personenbezogener Daten

Nachfolgend präsentieren wir Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen und erfüllen damit die in Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 genannte Verpflichtung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (bezeichnet als "DSGVO", "GDPR" oder "Allgemeine Verordnung zum Datenschutz").

n unserer Organisation befinden sich je nach der Art der Kontakte und der Zusammenarbeit mit Ihnen, den getroffenen Verträgen, die uns jetzt und in der Vergangenheit binden, Daten, die Ihre persönlichen Daten darstellen, d. H. Adresse des eingetragenen Sitzes oder Wohnsitzes, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vor- und Nachname, Nummern aus Registern (NIP, REGON, KRS, PESEL).

Diese Daten wurden von uns von öffentlichen Suchmaschinen bezogen oder uns von Ihnen persönlich, per E-Mail, per Poczta Polska oder telefonisch zur Verfügung gestellt

Administrator der personenbezogenen Daten

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:<
MCKEEN-BEEF Sp. z o.o.
ul. Spółdzielców 13
62-850 Lisków
NIP: PL 6912436032
REGON: 020912263
KRS: 0000323059
Nr BDO: 000041730

Der Administrator kann telefonisch unter + 00-00-000-00-00 oder per E-Mail an die Adresse rodo.sh@mckeen-beef.eu in allen Angelegenheiten bezüglich Ihrer persönlichen Daten und der damit verbundenen Rechte mit ihnen kontaktiert werden, die wir unten angeben.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten besteht darin, die Verträge abzuschließen, die uns verbinden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, Informationen über unsere Dienstleistungen zu senden sowie unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, z. B. wenn das Gesetz uns verpflichtet, Ihre Daten für Steuer- und Rechnungslegungszwecke zu verarbeiten - das Steuerverordnungsgesetz und das Gesetz über die Buchhaltung.

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren oder Direktmarketing durchzuführen.

Ihre Daten können auch verarbeitet werden, um Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen sowie um die Verantwortlichkeit für unsere gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Grundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten basierend auf:
Art. 6 Abs. 1 lit. a der Verordnung vom 27. April 2016 über den Schutz von natürlichen Personen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden "die Verordnung"), d. h. auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, falls Sie haben sie in Situationen gegeben, in denen eine solche Zustimmung erforderlich war.
Art. 6 Abs. 1 lit. b der Verordnung zur Ausführung von Verträgen oder zum Ergreifen von Maßnahmen vor Vertragsschluss;
Art. 6 Abs. 1 lit. c der Verordnung, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen,
Art. 6 Abs. 1 lit. f der Verordnung wenn die Grundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse ist, um unser Angebot zu verbessern, die beste Qualität unserer Waren und Dienstleistungen sicherzustellen und unsere Kunden darüber zu informieren, Direktmarketing durchzuführen, Ansprüche zu schützen oder geltend zu machen, die Rechenschaftspflicht gegenüber unseren gesetzlichen Verpflichtungen sicherzustellen.

Sie geben uns freiwillig Ihre personenbezogenen Daten. Es kann jedoch vorkommen, dass wir ohne Angabe von Daten keinen Vertrag ausführen oder vorbereiten können. Die Angabe von Daten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ist ebenfalls freiwillig. Wenn Sie diese jedoch nicht angeben, können wir über diese Kanäle nicht kontaktieren.

Wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gebeten haben, kann diese Einwilligung jederzeit zurückgenommen werden, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die aufgrund der Einwilligung vor deren Rücknahme durchgeführt wurde. Die Zustimmung kann durch Senden einer E-Mail an folgende Adresse widerrufen werden: rodo.sh@mckeen-beef.eu

Der Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Personenbezogene Daten, die zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags und zur Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Verpflichtung verarbeitet werden, werden für die Dauer des Vertrags und nach dessen Ablauf für den Zeitraum gespeichert, der zur Sicherung oder Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich ist, z. B. aufgrund steuerrechtlicher Bestimmungen oder der Buchhaltung.

Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage des berechtigten Rechtsinteresses des Administrators verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses Interesses oder bis zum Einspruch der betroffenen Person gespeichert.

Personenbezogene Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis zu ihrem Widerruf gespeichert.

Datenübertragung

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir haben eine Rechtsgrundlage dafür. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten können folgenden Stellen zur Verfügung gestellt oder anvertraut werden:
  • autorisierten Mitarbeitern des Administrators,
  • Unternehmen, die Outsourcing, Buchhaltung, IT-Dienstleistungen und Wartung der IT-Infrastruktur für den Administrator bereitstellen;
  • Behörden auf der Grundlage gesetzlicher Anforderungen.
Zustehende Rechte

Sie haben folgende Rechte:
  • das Recht auf Zugang zu Daten (Artikel 15 DSGVO),
  • das Recht, eine Berichtigung von Daten (Artikel 16 der DSGVO) zu verlangen, wenn diese falsch oder unvollständig sind;
  • das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen (Artikel 17 der DSGVO), wenn Daten nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden, die Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen wird oder die Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wird der Einspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben, sind Daten zu entfernen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen,
  • keine automatisierten Entscheidungen treffen, einschließlich Profilerstellung,
  • das Recht, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu beantragen (Artikel 18 DSGVO),
  • das Recht zur Übertragung von Daten (Artikel 20 DSGVO), wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht.
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen,
  • das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Einspruch zu erheben, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einem berechtigten Interesse oder zu statistischen Zwecken beruht und der Widerruf durch die besondere Situation der betroffenen Person gerechtfertigt ist oder wenn die Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden;
  • Das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten einzureichen.